Flexibles Flimmern zeigt „A Most Wanted Man“ im Brahms Kontor

Dezember 2018

Neben der Spur im BRAHMS KONTOR

Dreharbeiten zum Jahresende, schöne Zeit und einen guten Start

Er war schon öfter im BRAHMS KONTOR. So auch dieses Jahr: Zum Jahresende drehte Ulrich Noethen als Psychiater „Jo Jessen“ eine weitere Folge von „NEBEN DER SPUR“ in der denkmalgeschützten Konferenz-Etage. Die Location, hier der Raum Intermezzo, ist seine psychiatrische Praxis, in der er seine Patienten betreut aber auch die Fälle mit dem Kommissar Vincent Ruiz (Juergen Mauer) bespricht.

Motiv-Aufnahmerleiter Tobias von Schönermark schätzt das Drehen im BRAHMS KONTOR sehr und bezeichnet sich als Wiederholungstäter: „Wir sind zum sechsten Mal hier und das hat seinen Grund. Das BRAHMS KONTOR ist nicht nur ein wunderschönes, sondern auch ein ganz besonderes Motiv, wie wir es in dieser Art in Hamburg nicht noch mal finden. Aber auch die problemlose Organisation vor Ort spricht für sich. Wir werden in der Konferenz-Etage, in der unser Motiv ist, einfach sehr gut betreut.“

Damit erweitert die neue Folge die Reihe namhafter Krimiproduktionen, die im BRAHMS KONTOR gedreht wurden. „Erlöse mich“ ist die sechste Folge von „NEBEN DER SPUR“, die für das Hauptabendprogramm im Auftrag des ZDF produziert wird. Ausgestrahlt wird sie im Herbst 2019. Wir geben natürlich allen rechtzeitig Bescheid.

Das BRAHMS KONTOR wünscht allen Mietern und Interessierten unseres Hauses schöne und entspannte Weihnachtsferien und einen guten Start in das neue Jahr.

 

 
Letzte Aktualisierung 20.12.2018 von phermann

Servicenavigation

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.