Neue Konferenz-Etage im BRAHMS KONTOR

März 2011

Neue Konferenz-Etage im BRAHMS KONTOR

Tagungen im gehobenen Ambiente

Während der großen Sturmflut 1962 koordinierte Helmut Schmidt, seinerzeit Polizeisenator, auch von hier die Rettungsmaßnahmen. Knapp 50 Jahre später bilden die inzwischen denkmalgeschützten Senatorenbüros das Herz der geplanten Konferenz- und Meetingflächen im zweiten Obergeschoss.

Den Zuschlag für die Gestaltung der exklusiven Tagungsräume erhielten Hennings Börn Interiors. Dazu Günter Haardt, Geschäftsführer Grundstücksgesellschaft Karl-Muck-Olatz: „Der Entwurf hat uns überzeugt, weil er das Konzept von Klassik und Moderne konsequent umsetzt. Moderne Konferenztechnik wird zum Beispiel dezent in die historischen Räume integriert. Dekorative Elemente harmonieren mit dem Art-Déco-Stil im Eingangsbereich des Hauptgebäudes.“

Die neue Konferenz-Etage bietet einen stilvollen Rahmen für Konferenzen und Tagungen, aber auch für Pressekonferenzen, Seminare und Vorträge. Kulturelle Veranstaltungen wie Lesungen oder kleinere Konzerte sind ebenfalls denkbar. Ab Ende des Jahres lädt das Meeting-Zentrum die Mieter des BRAHMS KONTOR wie auch externe Unternehmen zu Veranstaltungen im gehobenen Ambiente ein.

Die Konferenz-Etage:
Gesamtfläche: 553 m²
4 Senatorenbüros im Stil der 1920er Jahre
Bis zu sechs moderne Konferenzräume auf 185 m²

 
Letzte Aktualisierung 21.11.2011 von ibolotina

Servicenavigation