Hollywood-Thriller „A most wanted Man“ jetzt auf DVD

April 2015

Hollywood-Thriller „A most wanted Man“ jetzt auf DVD

780 Filmsekunden BRAHMS KONTOR

Der Politthriller „A most wanted Man“ ist jetzt im privaten Heimkino zu genießen. Es geht um das perfide Spiel deutscher und amerikanischer Geheimdienste, Schwarzgeld und Terrorismus. Von den Medien hochgelobt sind die künstlerische Umsetzung des  brisanten Themas durch den Regisseur Anton Corbijn, das dichte Spiel des verstorbenen Ausnahmeschauspielers Philip Seymour Hoffman sowie die ungewöhnlichen Hamburg-Bilder. Auch das BRAHMS KONTOR hat eine besondere Rolle als Filmkulisse: Insgesamt 780 Filmsekunden sind die Arkaden, das Art déco-Foyer und vor allem die denkmalgeschützte Konferenzetage zu sehen – im Film die Privatbank Brue Frères. Gediegene Holzvertäfelung, lederbespannte Tische und ein erhabener Blick auf die Hamburger Neustadt – hier empfängt Willem Dafoe als Banker Tommy Brue den Geheimdienstler Günther Bachmann (Philip Seymour Hoffman) und spricht mit Rachel McAdams, die eine idealistische Anwältin spielt. Auch die letzten intensiven Filmszenen kurz vor der dramatischen Schlusssequenz finden in der gediegenen Privatbankatmosphäre statt. Ein Muss für alle Cineasten und Liebhaber von Filmen, die in Hamburg spielen. Mehr wird nicht verraten.

 
Letzte Aktualisierung 22.04.2015 von ibolotina

Servicenavigation