Flexibles Flimmern zeigt „A Most Wanted Man“ im Brahms Kontor

August 2015

Flexibles Flimmern zeigt „A Most Wanted Man“ im Brahms Kontor

Besondere Filmvorführung am Originalschauplatz

Vom 18. bis zum 21. August 2015 wurde Hamburgs modernster Klassiker zu einem ganz besonderen Kinosaal: In Kooperation mit der Filmförderung Schleswig-Holstein zeigte das mobile Kinoprojekt ‚Flexibles Flimmern‘ den Thriller „A Most Wanted Man“ im Brahms Kontor, einem der Hauptschauplätze des Films. Ein besonderes Highlight vor der Vorführung war eine Tour durch die ehemaligen Drehorte in der denkmalgeschützten Konferenzetage, welche nach der aufwendigen Restaurierung 2012 wiedereröffnet wurde und heute für besondere Anlässe wie edle Produktpräsentationen oder abendliche Events gemietet werden kann.
Im Film sind die Räumlichkeiten mit ihrer gediegenen Holzvertäfelung, dem glänzenden Eichenparkett und der edlen Inneneinrichtung der erlesene Sitz der Bank „Brue Frères“ mit ihrem Vorsitzenden Tommy Brue, der von Willem Dafoe verkörpert wird. Von hier führt er Telefonate mit Philip Seymour Hoffman als Geheimagent Günther Bachmann und empfängt die Anwältin Annabel Richter, gespielt von Rachel McAdams, zum vertraulichen Gespräch mit Blick auf die Lichter der Hamburger Neustadt. Dass die hochkarätige Anmutung und das exklusive Ambiente der Konferenzetage keine filmische Inszenierung ist, sondern ihrer tatsächlichen Wirkungsweise entspricht, davon waren nach der Rundführung alle überzeugt. Nach diesen Eindrücken war der erneute Besuch der Räume im Film selbst ein umso schöneres Erlebnis für die zahlreich erschienen Filmfreunde und machte aus dem Event einen denkwürdigen Abend. Weitere Informationen und Termine zum Projekt „Flexibles Flimmern – Filme in Bewegung“ finden Sie unter www.flexiblesflimmern.de.

 
Letzte Aktualisierung 10.09.2015 von ibolotina

Servicenavigation